Jubeltage
Image default
Achtsamkeit Bewusst & Sein Spiritualität

Wir sind (voller) Energie

Es ist der Winter 2020. In meine kinesiologische Praxis kommt eine junge Frau, Anfang 20, mit großem Leidensdruck. Seit sie sich erinnern kann, kämpft sie mit Bauchschmerzen nach jeder Mahlzeit. Medizinisch wurde bereits alles abgeklärt. Alle Allergien wurden ausgeschlossen. Es wurde keine Ursache für die Schmerzen gefunden!

„Ich bin gesund!“, sagt sie und lächelt dabei gequält. Denn gesund fühlen tut sie sich schon länger nicht mehr. Jedes Essen wird für sie zur Qual, weil sie nie weiß, wann genau die Bauchschmerzen kommen und was der Auslöser dafür ist. Sie selbst vermutet eine Unverträglichkeit, weiß aber gleichzeitig, dass beim Allergietest alles schon untersucht wurde.

 

Mit dem kinesiologischen Muskeltest, dem körpereigenen „Biofeedback“, wenn man so möchte, teste ich der Reihe nach, alle Lebensmittelgruppen bei ihr durch. In kleinen Testampullen, die sie in die Hand bekommt, befinden sich Weizen, Milchzucker, Fruchtzucker uvm.

Der Muskeltest über ihren eigenen Arm gibt mir als Kinesiologin Auskunft darüber, ob die jeweilige Substanz ihr Energiesystem schwächt oder nicht. Wichtig ist: Wir sprechen hier nicht von einer Allergie oder Unverträglichkeit, sondern lediglich von einer Stressreaktion des eigenen Systems auf eine bestimmte Substanz.

Bei ihr zeigt sich ganz klar eine Reaktion auf Milchzucker, also Lactose. Sie ist verwundert, denn auch die Lactose wurde im Labor bereits getestet und blieb ohne Befund.

Ich empfehle ihr dennoch, Milchprodukte in jeder Form, für mindestens 4 Wochen wegzulassen und mir dann eine Rückmeldung zu geben, wie es ihr geht. In dieser Zeit soll sie ihren Körper ganz genau beobachten und alles notieren, was ihr auffällt.

Nach 5 Tagen bekomme ich eine E-Mail von ihr: „Es ist unglaublich – aber die Schmerzen sind weg!“ Ich bin selbst beeindruckt, wie schnell ihr ganzes System auf die Veränderung reagiert hat. Überrascht bin ich aber nicht. Denn es ist das, was ich in meiner Praxis sehr häufig erlebe.

Der Grund dafür ist schnell erklärt: Wir sind eben nicht „nur“ Körper. „Nur“ Materie. „Nur“ Haut, Knochen, Blut und Zellen. Wir sind so viel mehr. Wir haben auch einen sogenannten Energiekörper. Und was hier ein bisschen esoterisch oder spooky klingen mag, ist in der Quantenphysik wunderbar naturwissenschaftlich erklärt.

 

Wir sind Körper, Geist und Seele. Und: wir sind Energie.

 

Schon die TCM, die traditionelle chinesische Medizin, die auch in Österreich von Ärzten durchgeführt wird, ging immer davon aus, dass unser Körper von Energieleitbahnen – den sogenannten Meridianen – durchzogen ist. Man kann diese Meridiane weder sehen noch angreifen, trotzdem weiß man, dass der Energiefluss z.B. durch Akupunktur oder gezielten anderen Techniken, positiv beeinflusst werden kann.

Eine Blockade des Energieflusses hingegen, kann diverse körperliche und seelische Beschwerden auslösen: Angefangen von Stress, über Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Verspannungen, Verdauungsproblemen, Infektanfälligkeit und vieles mehr.

Ziel ist es deshalb immer, Blockaden im Energiesystem sanft zu lösen, um wortwörtlich wieder in den „Flow“ zu kommen. Dafür stehen in den verschiedenen Methoden verschiedene Techniken zur Verfügung. In meiner kinesiologischen Arbeit, ist es mir immer wichtig, den Ursprung der Blockade zu finden und dort auch mit der Lösung anzusetzen.

Bei der jungen Frau aus meiner Praxis war der Auslöser für ihre Stressreaktion auf Milch übrigens ein seelischer. Ihre Eltern waren beide in einem milchproduzierenden Betrieb tätig und hatten aufgrund ihrer Arbeit kaum Zeit für sie in ihrer Kindheit. „Milch“ war für sie also von Kind an negativ assoziiert. Nachdem wir diesen Zusammenhang erkannt und den negativen Glaubenssatz dahinter gelöst haben, konnte sie übrigens auch wieder langsam beginnen, schmerzfrei Milch zu sich zu nehmen.

Wir Menschen sind komplexe Wesen…. Aber gleichzeitig stehen uns so viele Ressourcen zur Verfügung, um wirklich in unser Wohlbefinden zu kommen und aus unserer vollen (Lebens-)Kraft zu schöpfen. Und ich weiß aus eigener Erfahrung und meiner Arbeit: Es lohnt sich immer, neue Wege dabei zu gehen!

Einen Termin für eine kinesiologische Behandlung kann man unter www.r-source.at vereinbaren.

 

Hinweis:

Kinesiologische Behandlungen richten sich an gesunde Menschen und sind kein Ersatz für medizinische oder therapeutische Behandlungen. Bei psychischen oder physischen Erkrankungen konsultiere bitte einen Arzt oder Therapeuten!

Das könnte dir auch gefallen:

Dein Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.