Jubeltage
Checklisten - Jubeltage leicht planen Jubeltage & Partys Jubeltage für Kinder Planung/Organisation Taufe & Kommunion

Die Taufe: Eine unvergessliche Feier organisieren mit der ultimativen Checkliste

Ich hab euch ja auf Facebook gefragt, für welche Jubeltage ihr euch Unterstützung wünscht, d.h. worüber ich schreiben soll und einige von euch haben sich „die Taufe“ gewünscht. Alles rund um die Taufe in einen Blogpost zu packen wäre einfach zu viel, also fange ich heute mal mit der Organisation an, etwas später habe ich vor über die Themen Dekoration, Gastgeschenke, Geschenke und Gestaltung der Feier selbst (Songs, Texte etc.) zu schreiben.

Der richtige Zeitpunkt…

Die Taufe ist ein ganz besonderer Jubeltag, für Eltern, Großeltern, Patentanten und alle anderen Familienmitglieder und natürlich den Täufling. Wobei wir schon beim Thema wären: Ich finde das Alter des kleinen Schatzes, der getauft werden soll spielt bei der Organisation eine wesentliche Rolle. Unsere beiden Damen wurden jeweils im Alter von 2 Monaten getauft, d.h. ich stillte beide noch voll, sie waren wirklich noch seeeehr klein. Der Vorteil war: sie haben beide sehr viel geschlafen, aber der Nachteil natürlich sie haben von ihrer eigenen Taufe überhaupt nichts mitgekriegt. Deshalb kann ich es sehr gut verstehen, wenn Eltern es besser finden, die Taufe erst im Alter von 1 oder 2 Jahren oder sogar noch später zu machen, weil die Kinder da schon am Jubeltag teilnehmen und mitfeiern können.

Foto: Schütz

 

Wie lange vorher planen?

Vom Alter der Kinder bei der Taufe, hängt nämlich auch der Zeitraum ab in dem organisiert werden kann. Wenn wie bei uns ein Säugling von 2 Monaten getauft wird, dann stehen für die Organisation meist auch nicht mehr als 1,5 Monate zur Verfügung. Vor der Geburt (so war es zumindest bei mir) möchte wahrscheinlich kaum jemand schon die Taufe organisieren. Finde ich auch irgendwie komisch… Ist der Zeitpunkt der Taufe später angesetzt, dann bleibt mehr Zeit. Je nachdem wie aufwändig und stressfrei ihr es gestalten wollt, würde ich euch schon raten ca. 2-3 Monate einzuplanen.

Checkliste für die Organisation der Taufe

Mit der Jubeltage-Checkliste geht natürlich alles schneller ;). Ich hab wieder viel Zeit investiert und für euch eine praktische Checkliste zusammengestellt, mit der ihr Schritt für Schritt die Taufe planen könnt. Wenn ihr als Eltern zu gestresst seid, könnt ihr die Liste auch der TaufpatIn/den Taufpaten in die Hand drücken und sie können gleich loslegen.

Folgende Punkte beinhaltet die kostenlose Jubeltage-Checkliste:

    • Festlegung der Anzahl der Gäste, Zeit und Ort
    • Organisatorisches rund um die Kirche
    • Gestaltung der Feier, Musiker
    • Einladung
    • Dekoration
    • Gastgeschenke
    • Gästebuch
    • Catering/Menü
    • Torte/Sweet Table (siehe dazu auch: Einen Sweet Table selber machen)
    • Fotograf

Die Checkliste zur Organisation einer Taufe hier herunterladen

Zum Ablauf des Jubeltages selbst hab ich in der Checkliste nichts geschreiben, denn meist finden Taufen am Vormittag oder frühen Nachmittag statt. Ich persönlich (aber das ist nur meine Meinung) bevorzuge die Variante: Taufe um 11.00 Uhr, danach Mittagessen und Kaffee & Kuchen. Das ist meiner Meinung nach etwas familienfreundlicher als Taufe um 15.00 Uhr, danach Kaffee & Kuchen und dann Abendessen in einem Restaurant. Aber natürlich liegt es bei euch das zu entscheiden, es soll ja für EUCH ein unvergesslicher Jubeltag werden.

Taufetitel1_fotoschuetz_www.jubeltage.at

 

Ich wünsch euch viel Spaß beim Planen eurer Jubeltage für euch und eure kleinen Mäuse!

Eure Karin

Fotos: Schütz

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen: