Jubeltage
Jubeltage rund ums Jahr Rezepte & Food Weihnachten Winter

Ein einfaches Dessert mit süßen Tannenbäumchen als Topper für Weihnachten

Heute zeige ich euch, wie ihr fast jedes Dessert eurer Wahl weihnachtlich aufpeppen könnt. Natürlich essen wir an Weihnachten ohnehin sehr viel Kekse, dass man sich fragt ob da ein Dessert noch nötig ist, aber als Abschluss eines guten Essens finde ich es immer ganz passend. Man kann ja auch etwas Leichtes machen.

Egal für welches Dessert ihr euch entscheidet, könnt ihr es mit den Weihnachtsbäumen, die ich euch heute zeige, schnell und einfach in ein kleines Kunstwerk verwandeln. Wichtig ist, dass das Dessert fest genug ist um die Bäume reinzustecken daher eignen sich feste Cremes, Cheesecakes im Glas (auch gekauft z.B. von ), Cupcakes, Brownies oder auch natürlich ganze Torten.

Ein Vorteil ist, dass ihr die Weihnachtsbäume vorher komplett in Ruhe vorbereiten könnt und somit am Festtag selbst überhaupt keinen Stress habt. Denn auch Cupcakes, alle Desserts im Glas etc. könnt ihr am Tag davor fertig machen und im Kühlschrank zwischenlagern. Ihr müsst ein kleines bißchen vorplanen, denn die grünen Candymelts, die ihr für die Weihnachtsbäume braucht, habe ich z.B. online bestellt. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es sie auch bei Merkur. Online werden sie aber auch total schnell geliefert, falls ihr sie nicht findet.

Was ihr für die süßen Weihnachtsbäume braucht:

  • Candymelts in grün
  • Zuckerperlen bunt
  • Soletti /Salzstangen
Foto: www.jubeltage.at
Foto: www.jubeltage.at

Wie ihr sie macht:

  • Soletti auf ein Backpapier legen
  • Candymelts in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen
  • in einen Gefrierbeutel füllen
  • eine ganz klitzekleine Spitze abschneiden, am besten mit einer Nagelschere
  • die Candymelts in Baumform auf die Solettis spitzen, muss nicht so genau sein
  • dann gleich die Zuckerperlen draufstreuen
  • trocknen, lassen, vorsichtig vom Backpapier lösen
  • fertig, es ist wirklich keine Hexerei 😉

WICHITG: wenn ihr die Bäumchen mit Solettis macht wie ich, dann erst kurz vor dem Servieren in die Cupcakes bzw. die weiche Masse stecken, denn sie weichen sonst auf. Ansonsten könnt ihr auch Sticks für Cake-Pops oder Holzspieße nehmen.

Foto: www.jubeltage.at
Foto: www.jubeltage.at

 

christbaum_muffins_weihnachtsdessert_www.jubeltage.at

Foto: www.jubeltage.at
Foto: www.jubeltage.at

Viel Spaß beim Nachmachen wünsch ich euch 😉

Eure Karin

Das könnte dir auch gefallen: