Jubeltage
Genießen & Nähren Rezepte Weihnachten Winter

Schokoladige Blitz-Dattelpralinen: Sehen aus wie Trüffel, schmecken wie Sünde

Ein unfassbar gutes Rezepte für die wohl schnellsten Pralinen der Welt hat Corine von Corines Cooking für uns mitgemacht. Die Dattelpralinen sind in 15 Minuten gemacht, enthalten keinen Industriezucker und bestehen aus den allerbesten Zutaten. Eine tolle Alternative zu herkömmlichen Weihnachtskeksen und sogar noch glutenfrei. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Für ca. 20 Stück

200g Medjoul Datteln (ohne Stein)
100g dunkle Schokolade
2-3 EL Kokosöl
1-2 EL heißes Wasser
Prise Salz, Zimt
Kokosraspeln, Kakaopulver zum Wälzen

In diesem Fall lohnt es sich die multifunktionale Küchenmaschine rauszuholen. Die Datteln in kleine Stücke schneiden und in die Maschine zum Messereinsatz geben. Die Schokolade mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen und ca. 3/4 davon zu den Datteln geben. Den Rest für die fertigen Kugeln zum Überziehen zur Seite stellen.

Die Maschine starten, eine ordentliche Prise Salz und eine kleine Prise Zimt sowie das heiße Wasser nach und nach dazugeben und so lange mixen bis eine feine formbare Masse entsteht. (Man kann hin und wieder, bei ausgeschalteter Maschine!! die Masse mit einem Löffel wieder etwas runter drücken.)
Nun aus der Masse Kügelchen formen. Am besten mit einem Teelöffel kleine Portionen ausstechen und mit kalten, bzw. leicht feuchten Händen regelmäßige Kugeln formen.

Die Kugeln nun einen Teil in Kokosraspeln und einen Teil in Kakaopulver wälzen, sowie die restlichen mit der übrigen Schokolade überziehen. Auf einem Teller zum Kühlen und durchziehen in den Kühlschrank stellen.
Diese Schoko-Dattel-Pralinen sind gekühlt, aber auch bei Zimmertemperatur ein wahrer Genuss, und das nicht nur zur Weihnachtszeit!

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten.

Das könnte dir auch gefallen: