Jubeltage rund ums Jahr Rezepte & Food Sommer

Margeritenliebe & Blitz-Zitronen-Gugelhupf

Verlängertes Wochenende, traumhaft – endlich mal wieder Zeit zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. Wenn ihr regelmäßig meinen Blog lest wisst ihr sicher schon, dass wir immer wieder in unsere Heimat nach Kärnten fahren um zu entspannen. Wir können uns dort einfach am besten erholen. Dieses Mal wurden wir von einem Meer von Margeriten empfangen – wunderschön und komplett überraschend! Dieses Blütenmeer hat mich dazu inspiriert eine kleine Kaffeejause ganz mit Margeriten zu machen.

Leckeres Rezept für Zitronengugelhupf & Gänseblümchen Girlande

Wie können so viel Schönes finden, wenn wir nur in die Natur schauen und es braucht oft gar nicht viel, dass aus einem einfachen Nachmittagskaffee ein kleiner Jubelmoment wird. Zuerst hab ich mir überlegt, wie ich die schönen Blumen in die Tischdeko einbauen könnte. Eine grobe Leinentischdecke (die übrigens ein umgenähter-Ikea-Vorhang ist), passt für mich zum Landhaus-Look. Dazu weiße Stoffservietten (von Schwiegermama ausgeborgt), auf die ich eine sonnengelbe Masche gebunden und jeweils eine Margeritenblüte gesteckt habe. Dazu mein weißes Kaffeegeschirr mit dem feinen Muster und in einer Emaille-Kanne ein großer Strauß Margeriten und alles was die wilde Wiese derzeit sonst noch so zu bieten hatte.

Der Zitronenkuchen ist ein einfacher Becherkuchen, den ich leicht abgewandelt habe. Die gelben Farbtupfer in den Margeriten und auf den Servietten wollte ich auch geschmacklich aufgreifen, deshalb hab ich abgeriebene Zitronenschale hinzugefügt um den Kuchen noch frischer und sommerlicher zu machen. Er schmeckt wirklich wunderbar zitronig, aber nicht zu stark, gerade richtig. Rundherum hab ich Margeriten gelegt und oben mit 2 Holzspießen eine Girlande aus Gänseblümchen befestigt. Die Margeriten waren mir dafür einfach zu groß und zu wenig zierlich. Wenn ihr auch so eine Girlande binden wollt verlinke ich euch am Ende die Anleitung dazu.

Leckeres Rezept für Zitronengugelhupf & Gänseblümchen Girlande

Leckeres Rezept für Zitronengugelhupf & Gänseblümchen GirlandeLeckeres Rezept für Zitronengugelhupf & Gänseblümchen Girlande

Leckeres Rezept für Zitronengugelhupf & Gänseblümchen Girlande

Das Rezept für den Zitronenkuchen

1 Pkt. Backpulver
1/2 Pkt. Vanillezucker
3 Eier
1 Becher gemahlene Mandeln
1 Becher Mehl
1/2 Becher Öl (z.B. Maiskeimöl)
1 Becher Sauerrahm / Schmand
3/4 Becher Zucker
die abgeriebene Schale von einer Zitrone

Alle Zutaten miteinander vermischen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten (Stäbchenprobe) backen.

Die Anleitung für Blütengirlande könnt ihr hier nachlesen

Viel Spaß beim Nachmachen & viele (kleine) Jubelmomente wünscht euch eine entspannte Karin

Das könnte dir auch gefallen:

Please enter an Access Token

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK mehr lesen

Privacy & Cookies Policy