Rezepte & Food Sommer

Sauer macht lustig: Mit einem Rezept für Lemon Drizzle Cake in Feierlaune inkl. Rezept

Rezept für Lemon Drizzle Cake einfach und lecker

„Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Lemon Drizzle Cake daraus.“ – eigentlich gar nicht so weit hergeholt! Die ätherischen Öle der Zitrone wirken stimmungshebend, kreislaufanregend und antiseptisch, was aber eigentlich bei diesem Kuchen eine tolle Nebensache ist, denn eigentlich geht es hier um den Geschmack.

Ich wollte das Rezept für den Lemon Drizzle Cake schon länger nachbacken, weil viele YoutuberInnen und BloggerInnen davon schwärmen wie einfach und lecker er ist. Und sie haben nicht zu viel geschwärmt… Bekannt gemacht hat ihn die britische Youtuberin „The Anna Edit“ die früher „Vivianna Does Make-up“ geheißen hat! Ich verlinke euch am Ende dieses Blogposts noch ihr Originalvideo.

Lemon Drizzle Cake – schnell, einfach & lecker

Der Lemon Drizzle Cake ist total schnell gemacht, weil die Zutaten einfach zusammengerührt werden, d.h. kein Eiertrennen, kein Schneeschlagen, keine bestimmte Reihenfolge – nur: rein damit, rühren, fertig. Ich hätte mir nicht gedacht, dass das so gut funktioniert. Tut es aber. Der Kuchen ist also perfekt für Blitzbesuche geeignet oder einen Jubeltag an dem man nicht viel Zeit für die Vorbereitungen hat.

Rezept für Lemon Drizzle Cake einfach und lecker

Was ihr für den Lemon Drizzle Cake – Zitronenkuchen braucht

  • 225g Butter
  • 225g Zucker
  • 275g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 4 TL Milch
  • Schale von 2 Zitronen
  • Staubzucker + Zitronensaft

Ein paar Tipps für die Zubereitung

  • Vor dem Zusammenfügen der Zutaten den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • eine möglichst kleine Form für den Lemon Drizzle Cake nehmen! Der erste Versuch ist bei mir leider fehlgeschlagen weil ich eine viel zu große Form verwendet habe und der Kuchen ganz flach und fest wurde. (Hier auf den Fotos habe ich nur die halbe Masse gemacht und sie in einer 18cm-Form gebacken.) Wenn ihr die ganze Masse backt, könnt ihr eine 20cm-Form, aber auch eine viereckige nicht zu große Form nehmen, denn der Kuchen sollte schön hoch werden.
  • Backzeit ca. 35 Minuten (Stäbchenprobe) und wenn ihr die halbe Masse macht, dann natürlich weniger
  • nach dem Backen den Kuchen etwas überkühlen und aus der Form lösen und stürzen
  • für die Glasur braucht ihr nur Staubzucker und Zitronensaft. Die Glasur sollte schön dickflüssig sein d.h. nehmt am besten 3 EL Staubzucker und gebt nach und nach ein bißchen Zitronensaft dazu. Ich hab das beim ersten Mal umgekehrt gemacht, dann braucht man massenweise Zucker bis man eine dickflüssige Konsistenz erhält.
  • den lauwarmen Kuchen oben mehrmals mit einem Messer einstechen und dann mit der Glasur überziehen
  • Ach ja + hier noch der Link zum Video von The Anna Edit früher Vivianna Does Makeup!

Rezept für Lemon Drizzle Cake einfach und lecker

Viel Spaß beim Nachmachen!

Karin

Das könnte dir auch gefallen:

Please enter an Access Token

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK mehr lesen

Privacy & Cookies Policy