Jubeltage
Image default
Nikolaus Partyrezepte Weihnachten Winter

Leckerster Kuchen im Advent mit Schoko Nikolaus

Denkbar einfach, aber eine spannende Sache ist dieser Schoko Nikolaus-Kuchen. Zu beobachten wie der Nikolaus schmilzt, immer „dünner“ und „dünner“ wird und dabei zu beschreiben wie er sich durch die Wärme verändert, ist vor allem für kleinere Kinder sehr faszinierend. Das Tollste daran: Der Kuchen schmeckt richtig lecker!

Für den Basis-Kuchen kann man jede Teigvariation wählen die euer Familie am besten schmeckt, wichtig ist nur, dass der Kuchen beim Backen flach bleibt und nicht oben einen „Hügel“ bildet denn sonst kann man den Schoko Nikolaus nur sehr schwer drauflegen. Ein Tipp ist rund um die Springform feuchte Küchenrolle und Alufolie zu legen, dann bleibt er ziemlich sicher flach 😉

schoko nikolaus kuchenDiese Zutaten braucht ihr für eine 24cm Springform

  • 150g dunkle Schokolade
  • 50g Nüsse
  • 3 Eier
  • etwas Salz
  • 150g Butter
  • 80g Zucker
  • 150g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 90ml Milch
  • 1 Schoko Nikolaus 100g (zum Drauflegen)

Wie der Kuchen mit dem schmelzenden Schoko Nikolaus gemacht wird

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Eigelb schlagen. Die trockenen Zutaten vermischen und in die Masse geben, die Milch langsam dazugeben. Zum Schluss die gehackte Schokolade und die Nüsse untermengen. In eine Springform füllen, bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Kuchen 5 Minuten überkühlen lassen und dann den Schokonikolaus drauflegen und schmelzen lassen. Fertig! Ein kleiner Tipp: Sollte etwas dazwischen gekommen und der Kuchen schon zu kühl geworden sein, so dass der Nikolaus nicht mehr schmilzt, einfach nochmal kurz das Backrohr vorheizen und den Kuchen erwärmen :).

schoko nikolaus kuchen

schoko nikolaus kuchen

schoko nikolaus kuchen

Viel Spaß beim Nachmachen! Erzählt mir wie er gelungen ist 😉

Eure Karin

MerkenMerken

Das könnte dir auch gefallen:

5 comments

Avatar
Birgit S. 25. November 2016 at 7:56

Super Idee mit dem Schokonikolauskuchen, kann man auch super die Schokoosterhasen zu Ostern damit verwerten.
Hätte nur beim Rezept eine Frage, wieviel Eier braucht man? Steht die Anzahl nicht da. glg Birgit

Reply
Avatar
Karin 25. November 2016 at 9:46

Liebe Birgit! Danke fürs aufmerksame Lesen! Ui, da ist mir ein Fehler unterlaufen. Es sind 3 Eier – das besser ich gleich aus! Alles Liebe + Danke, Karin

Reply
Osterhasen Schoko-Torte zum Verwerten der Schokolade • BirdieBlog - ein österreichischer Familienblog 24. April 2019 at 10:46

[…] uns immer Unmengen an Schokolade an. Letztes Jahr habe ich bei der lieben Karin von Jubeltage ein tolles Rezept für eine Nikolaus-Torte gesehen. Davon inspiriert und hoch motiviert, soviel Schokolade wie nur möglich, zu verbrauchen […]

Reply
Osterhasen Schoko-Torte zum Verwerten der Schokolade - BirdieBlog 27. März 2020 at 14:12

[…] uns immer Unmengen an Schokolade an. Letztes Jahr habe ich bei der lieben Karin von Jubeltage ein tolles Rezept für eine Nikolaus-Torte gesehen. Davon inspiriert und hoch motiviert, soviel Schokolade wie nur möglich, zu verbrauchen […]

Reply
Avatar
KARIN - Founder, Editor 8. April 2020 at 7:50

danke dir <3

Reply

Dein Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.