Jubeltage
Genießen & Nähren Rezepte Weihnachten Winter

Glutenfreie Vanillekipferl, die einfach umwerfend schmecken

Wir wissen von einigen unserer Leserinnen, dass ihnen zu viel Gluten nicht so gut tut. Aber vollkommen auf Weihnachtskekse zu verzichten, ist auch keine Option. Dankenswerterweise hat Corine von Corines Cooking herumgetüftelt und schlussendlich ein Rezept für die leckersten,  glutenfreien Vanillekipferl kreiert. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Vanillekipferln

Zutaten für 2 Bleche glutenfreie Vanillekipferl:

  • 150g (Mais)Stärke
  • 50g Mandelmehl
  • 50g Hafermehl
  • 100g Staubzucker
  • 100g Butter
  • 1 (kleineres) Ei
  • 2 TL Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 3 EL Staubzucker zum Wälzen/Stauben

Vanillekipferln

Stärke, Hafermehl, Mandelmehl und Staubzucker auf einer Arbeitsplatte vermischen, eine Mulde formen und die kalte, in kleine Stücke geschnittene Butter darüber geben.

Vanillezucker und ein kleines Ei über die Butter geben und alles rasch und mit kalten Händen zu einem Teig kneten. Eine Kugel formen und in Frischhaltefolie oder einen Frischhaltebeutel verpackt für mindestens eine Stunde kaltstellen.

Den Teig portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer gut bemehlten (mit Stärke oder Hafermehl) Arbeitsplatte zu einer dicken Rolle formen.

Mit einem Buttermesser ca. 1cm kleine Stücke abtrennen und diese zu kleinen Kipferln „wuzzeln“. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. (Tipp: Die Kipferln nicht zu lange warm werden lassen, lieber vor dem Backen noch einmal kurz das ganze Blech in den Kühlschrank stellen. So brechen sie später auch nicht!)

Die Kipferln im vorgeheizten Ofen bei 170°C (Ober- und Unterhitze) backen bis sie goldene Spitzen haben.
Zuletzt noch warm in einem Staubzucker-Vanillezucker-Gemisch wälzen.

Zubereitungszeit ca. 120 Minuten

Das könnte dir auch gefallen: