Partyrezepte Weihnachten Winter

Gesunde und leichte Frühstücksideen fürs Weihnachtsbrunch

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr am Tag nach dem heiligen Abend aufsteht und genau spürt, dass ihr einfach zu viele Kekse verdrückt habt und gar nicht an ein Weihnachtsbrunch denken wollt? Wir essen ohnehin nicht so viel am 24. Dezember und versuchen das „Menü“ so zu planen, dass sich die Völlerei in Grenzen hält, aber ein bißchen zu viel ist es dann meistens immer 😉

Nachdem am 25. Dezember das legendäre und traditionelle Weihnachtsessen bei meiner Schwiegermutter stattfindet – und da wird wirklich geschlemmt was das Zeug hält – versuchen wir das Weihnachtsbrunch (am Ende des Blogposts findet ihr eine praktische Einkaufsliste) immer sehr gesund und auch leicht zu gestalten. Mit den Kinder nicht immer einfach wenn rundherum Kekse und Schokolade im Übermaß verfügbar sind, aber mit ein paar Tricks gelingt das fast immer. Ich bin normalerweise keine Mama die Sternchen aus den Pausenbroten der Kinder aussticht oder Rosen aus Karotten schnitzt… aber zu besonderen Anlässen finde ich ist es ok mal ein paar kreative Ideen zu verwirklichen.

Oh, Tannenbaum aus Kiwi – Obst weihnachtlich anrichten

Einen solchen Tannenbaum aus Obst könnt ihr mit ein paar Tipps zu Hause machen. Auf Lavendelblog findet ihr eine super Anleitung für diese genialen Bäumchen.

Ideen für einen gesunden Weihnachtsbrunch

Erdbeerweihnachtsmänner

Sind die nicht süüüüsss? Die Idee aus Erdbeeren sieht man häufig auf Pinterest. Allerdings kann man anstelle von Schlagobers auch Pattisseriecreme verwenden.

Ideen für gesunden Weihnachtsbrunch

Früchtespieße

Früchtespieße passen nicht nur in den Sommer. Mit weihnachtlichen Motiven, wie Sternen ausgestochen sehen sie auch hübsch auf eurer Weihnachtstafel aus. Und lecker sind sie im Sommer und Winter.

 

 

Ideen für gesunden Weihnachtsbrunch

Einkaufsliste fürs Weihnachtsbrunch zum downloaden

Außerdem hab ich eine praktische und KOSTENLOSE Checkliste zusammengestellt! Sie enthält eine komplette Einkaufsliste inkl. aller Sachen die ihr vorbereiten solltet wenn Gäste zum Frühstück kommen. So wird es ganz einfach, denn dort findet ihr:

  • Vorschläge für Speisen und Getränke inkl. Einkaufsliste
  • Infos über Geschirr & Deko
  • außerdem ein paar Organisatorische Tipps damit ihr das Brunch auch als Gastgeber genießen könnt

Einfach herunterladen und loslegen:

Checkliste Frühstück und Brunch

Ich wünsch euch ein leichtes und gemütliches Weihnachtsbrunch mit Familie & Freunden!
Eure Karin

Titelfoto: povareshka2

Merken

Das könnte dir auch gefallen:

2 comments

Avatar
Marion 16. Dezember 2016 at 14:45

Hallo Karin,
schade, dass so viele Zutaten nicht saisonal sind und eingeflogen werden müssen (Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Melonen usw.). Wenn die Früchte weite Wege hinter sich haben und niemand weiß, wie sie behandelt und gespritzt sind, kann ich es nicht genießen. Auch, weil Beeren aus den Tropen nach nichts schmecken…
Vielleicht gibt es gesunde Ideen ohne umweltschädlichen Anbau und lange Transportwege?
Viele Grüße von Marion

Reply
Avatar
Karin 16. Dezember 2016 at 17:27

Liebe Marion! Ja, da hast du vollkommen recht! Hab ich mir natürlich auch beim Erstellen des Blogposts gedacht. Aber in diesem Blogpost geht es mir mehr darum euch Inspirationen geben. Natürlich kann man z.B. einen Weihnachtsbaum auch mit grünen Äpfeln legen oder du kannst auch statt Beeren Kirschkompott nehmen (so hab ich das mit dem meiner Oma gemacht bei Pancakes z.B.). Liebe Grüße, Karin

Reply

Dein Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.