Das Leben feiern Dekoration Herbst JubelMoments MAGAZIN

Friendsgiving: Thank you for being a friend

Friendsgiving

Wie jede Jahreszeit birgt auch der Herbst seine eigene Besonderheit, die sich auf Energie und Stimmung auswirkt. Fällt der Winter durch seine Kargheit auf, kann man im Herbst noch regelrecht aus dem Vollen schöpfen. Die herrlichen Farbnuancen lassen die Tage im Herbst in einem besonderen Licht erscheinen und berühren in ihrer Vielfältigkeit das Gemüt der Menschen. Nach einem heißen Sommer wird die Luft frischer und lädt zu tiefen Atemzügen ein. Bewundern, innehalten, aufnehmen. Im Herbst erntet man, was man gesät hat – auch im weiteren Sinn, alles das, was man bisher im Jahresverlauf an unvergesslichen Ereignissen erlebt hat bzw. die Erfahrungen, die man machen konnte. Im Jahreskreis ist der Herbst deshalb durch eine tiefe Dankbarkeit geprägt. Damit wird nicht nur die Fülle an Lebensmitteln geschätzt – es ist auch die Zeit, um zu reflektieren, was auf persönlicher Ebene bisher im Jahr gewachsen ist.

Friendsgiving

Friendsgiving

Friendsgiving

Die jährlichen Thanksgiving-Feste, die seit Jahrhunderten vor allem in den USA groß und innerhalb der Familie gefeiert werden, machten in den vergangenen Jahren einen modernen Wandel durch. Auch hierzulande präsentiert sich eine angesagte Variante zum Klassiker: Als Hommage an die Freundschaft organisieren immer mehr Menschen Thanksgiving in Form einer sogenannten Friendsgiving-Feier, zu der die engsten Freunde geladen werden. Im Mittelpunkt steht genau wie bei der traditionellen Variante ein gemeinsames Essen. Die Verbundenheit und die Idee, die Freundschaft mit einem köstlichen Menü zu feiern, sind Ausdruck der Dankbarkeit und dem achtsamen Umgang mit den Menschen, die Anteil an unserem Leben haben. Und wer kennt nicht dieses Gefühl der Vertrautheit gegenüber den Freunden, die da sind, nicht nur dann, wenn man dringend jemanden zum Reden braucht oder Hilfe beim Umzug benötigt, sondern auch zum Aufmuntern oder dann, wenn man es einfach einmal krachen lassen möchte.

Echte Freunde sind wie Sterne. Du kannst sie nicht immer sehen, aber du weißt, sie sind da.

Der Wert einer guten Freundschaft liegt in der unbeschreiblichen Dankbarkeit, solche Menschen zu kennen. Die Wertschätzung darüber darf und soll großzügig gefeiert werden. Diese Großzügigkeit zeigt sich nicht nur an herzhaften Speisen – hier kann man sehr gut auf pflanzliche Alternativen zurückgreifen – sondern lässt sich mitunter auch in der üppigen Dekoration erkennen. Dabei ist mit „üppig“ nicht überladen gemeint, sondern eher prachtvoll, wie die Tischdekoration in Form eines Gesteckes aus diversen Blüten und Gräsern mit viel buntem Laub in verschiedenen Farben des Herbstes aus dem eigenen Garten oder aus dem Wald. Die auf einem gemeinsamen Spaziergang gesammelten Blätter und Blüten können auch für die Gestaltung selbstgemachter Tischkarten oder Gastgeschenke verwendet werden. Zusammen mit einem Anhänger, der entweder selbstgestaltet und ausgedruckt oder auch gekauft ist, lässt sich ein Keks oder eine Schokolade  ganz rasch in einen herbstlichen Tischschmuck verwandeln. Die kleinen Karten werden mit Geschenkband und einem zarten Zweig an den Cookie gebunden. So lässt sich Dankbarkeit auf eine besonders schöne Art ausdrücken.

Friendsgiving

Friendsgiving

Friendsgiving

Friendsgiving

Fotos: Maria Schnabl alias velvetlove.at | Dekoration: Stefanie Rausch
alias mademoiselle-fee.at | Floristik: Ulrike Siegl-Kosbach alias ulrikesiegl-kospach.com |
Planung & Organisation: Karin Graf-Kaplaner alias jubeltage.at | Papeterie: Tina Wasenegger
alias tiwa-design.at | Porzellan: petralindenbauer.at | Kekse: cutz.rocks | Location & Wohn-Accessoires: wohnsalon-schwertgasse.at

Das könnte dir auch gefallen:

Please enter an Access Token

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK mehr lesen

Privacy & Cookies Policy