Jubeltage
Image default
Body Positivity Körperliebe & Lust Körperpflege Naturkosmetik

Die Haut & unsere Anti-Anti-Haltung

Anti-Falten, Anti-Cellulite: Tiegel mit diesen Aufschriften heißen uns jeden Morgen im Badezimmer willkommen und umringen uns mit ihren Botschaften. Wie eine Jahrzehnte dauernde Demonstration halten sie uns standhaft all diese Slogans entgegen: WEG MIT DEN FALTEN! NIE WIEDER CELLULITE! Wollen wir uns wirklich jeden Morgen auf diese Weise im Badezimmer begrüßen und so in den Tag starten? Als ob wir diese Erscheinungen unseres Körpers einfach abwählen bzw. wegcremen könnten. Aber was ist überhaupt dran an diesen vielversprechenden Aufdrucken auf Lotionen und Cremedöschen? Halten die Produkte wirklich, was sie versprechen oder wird hier ein riesiges Geschäft damit gemacht, indem wir Frauen einem unerfüllten Ideal nacheifern? Ich möchte in diesem Artikel etwas tiefer gehen und einen Blick unter die Haut werfen. Und Fragen wie: „Kann eine Creme gegen Falten wirken?“ oder „Welche Lotion lässt Cellulite verschwinden?“, auf medizinisch-wissenschaftlicher Ebene beantworten und noch ein paar Tipps geben, was wir für deine schöne Ausstrahlung selbst tun können.

Lasst uns zuerst schauen, wie die Haut tickt. Die Haut verliert mit dem natürlichen Alterungsprozess an Feuchtigkeit und Spannkraft, auch die Erneuerung der Zellen verlangsamt sich. Geht es um Spannkraft, kommt man an einem nicht vorbei: Dem Kollagen. Kollagen bildet die Bindegewebsfasern und ist das wichtigste Stütz- und Strukturprotein in unserem Körper. Es kann ein Vielfaches seiner Masse an Wasser binden und speichern. Mit zunehmendem Alter wird dieses Gerüst jedoch schwächer, denn die Kollagenproduktion nimmt im Alter ab.

Die Kollagenproduktion wird auch durch andere Faktoren geschwächt, auf die wir jedoch aktiv Einfluss nehmen können. Dazu zählen Alkohol- und Nikotinkonsum, UV-Strahlung, Stress, Schlafmangel und einseitige Ernährung. Diese Faktoren begünstigen die Entstehung freier Radikale, die die Zellen schädigen und zu Brüchen im Kollagengerüst führen. Die Hautalterung wird beschleunigt.

Mit Andrea Dablander gibt es auch eine interessante Podcast-Folge:

Gemeinsam mit einem guten Stützgewebe bildet Feuchtigkeit die Basis für vitale Haut. Die Haut verfügt über ein eigenes, natürliches Feuchthalte-System. Seine Aufgabe ist es, Wasser in der Haut zu binden und zu speichern. Diese Fähigkeit nimmt mit zunehmendem Alter ab. Aus ersten Mimik-Falten werden im Laufe der Zeit statische Falten.

Andrea Dablander HautpflegeMit der richtigen Hautpflege können wir der Haut Bestandteile des Feuchthalte-Systems aktiv zuführen und es in seiner Aufgabe unterstützen. Außerdem ist es wichtig, die Hautschutzbarriere zu stärken, um unnötigen Wasserverlust (ja, das Wasser kann einfach durch die Haut verdunsten) zu vermeiden. Auch die freien Radikale können wir mit natürlichen Antioxidantien im Zaum halten: Vit. A, Vit. C oder Vit. E verbinden sich mit ihnen und können sie so unschädlich machen. Nährstoffreiche, pflanzliche Hautpflege versorgt die Haut mit den Elementen, die den Hautstoffwechsel und die Zellerneuerung unterstützen. Beachten wir die drei Aspekte (Feuchtigkeit spenden, Hautbarriere stärken und natürliche Anti-Oxidantien zuführen) und schützen die Haut noch mit Sonnencreme, können wir die Entstehung neuer Falten hinauszögern und auch oberflächliche Mimik-Falten minimal vermindern. Um realistisch zu bleiben: Bei Falten ist es nur möglich der vorzeitigen Hautalterung entgegenzuwirken und die Entstehung von Falten hinauszuzögern (slow-aging statt anti-aging). Sind sie erst einmal da, werden sie ab dem Zeitpunkt treue Begleiter.

Auch bei Cellulite spielt das Kollagen eine zentrale Rolle. Die Bindegewebsfasern stehen bei Frauen wie kleine Säulen (parallel und senkrecht) nebeneinander. Zwischen den stützenden Strukturen befindet sich lockeres Fettgewebe. Diese Fettkammern zeichnen sich an der Hautoberfläche ab, während die Zwischenräume optisch für Dellen sorgen. Bei Männern sind die Bindegewebsfasern übrigens wie ein Gitter angeordnet, was für einen festen Sitz des Fettgewebes sorgt. Dass das weibliche Fettgewebe mehr Platz hat, als das in der engen Gitterstruktur der Männer, macht biologisch gesehen total Sinn: In der Schwangerschaft können wir schnell Fett aufbauen, was als wichtige Reserve für das Kind und die Stillzeit dient. Es ist so gesehen ein Vorteil und ermöglicht uns Frauen erst, das Wunder der Geburt zu erleben. Wie schön!

Dos and Donts in der HautpflegeÜbrigens:  Auch schlanke Frauen haben Cellulite, allerdings sind die Unebenheiten bei Frauen mit erhöhtem Körpergewicht etwas stärker ausgeprägt. Also, was kann man nun dagegen tun? Es gibt keine Studie, die zeigt, dass eine Lotion Cellulite nachweislich entfernt. Weil keine Lotion der Welt die Strukturen im Bindegewebe umprogrammieren kann. Wir haben aber immer noch die Möglichkeit, uns selbst mit Akzeptanz zu begegnen und die Haut zu pflegen. Kleine Massagen beim Auftragen einer nährenden Lotion, sorgen für ein gepflegtes Hautbild und fördern die Durchblutung. Sport kann dem Körper über Muskelbildung eine definiertere Form geben. Da wir es hier wieder mit Kollagen zu tun haben, können wir durch einen bewussten Lebensstil unser Bindegewebe unterstützen: Vitaminreiche Ernährung (=Antioxidantien), wenig Alkohol, nicht rauchen, regelmäßige Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Wasser pro Tag trinken.

Und mindestens genauso wichtig: Eine positive, innere Haltung und keine Anti-Haltung gegenüber dem Körper, in dem wir wohnen. Wir haben uns unseren Körper nicht ausgesucht, aber wir können ihn durch bewusste Entscheidungen formen und so Verantwortung für ihn übernehmen.

Ich finde es wichtig, an der Stelle noch einmal zu betonen, dass Cellulite und Falten keine Krankheiten sind. Unser Körper ist ein Wunder, das unser kostbares Inneres trägt. Lasst uns unseren Körper gut behandeln und ihm liebevoll begegnen. Er meint es nicht böse mit den Falten und der Cellulite.

Meine Produkte findet ihr auf der Website: https://www.andreadablander.com

Das könnte dir auch gefallen:

Dein Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.