Abo November 2020 Sichtbarkeit & Empowerment Wildblüten Abo

Stürme und Gewitter im Wildblütengarten: Wie wir mit achtsamer Kommunikation, leichter durch Konflikte navigieren

Zeitweise kommt es vor, dass über einer leuchtend bunten Wildblumenwiese ein dunkelgrollendes Wut-Gewitter hernieder bricht. Dass ein tosender Missmut-Sturm vorüber fegt, dass die gleißende Hitze einer Befürchtung die Gräser ansengt oder ein unbändiger Regenguss der Traurigkeit die Erde tränkt. Welche Erlösung können solche Entladungen sein. Wenn sie im richtigen Moment kommen. Wenn sie zum natürlichen Gleichgewicht beitragen. Doch was ist, wenn so ein emotionaler Tiefdruck gerade dann aufzieht, wenn doch schon Spannung in der Luft liegt, und seine Wucht direkt aus der Mitte wirft?

Dieser Beitrag ist ausschließlich Wildblüten-Abonnentinnen vorbehalten. Wenn du ein Wildblüten Abo hast, dann melde dich bitte hier mit deinem Benutzername (E-Mail) und deinem Passwort an, das wir dir beim Kauf des Abos zugesendet haben.

Hast du noch kein Abo und möchtest zu den Wildblüten gehören?
Dann melde dich hier an!

Das könnte dir auch gefallen

Breakdown oder Breakthrough? Hullern und Heulen am Zyklustag 26

Karin Graf-Kaplaner | Jubeltage

Antiviraler Kräuteressig aus dem Küchenkastl

Anja Fischer | Gänseblümchen & Sonnenschein